Eselshöhlen (Cueva del buro) von Playa San Juan

Die Eselshöhlen (Cueva del buro) von Playa San Juan

Wenn man im Süden oder genauer gesagt an der Westküste von Teneriffa in den Ort Playa San Juan kommt und sich dort an den Strand legt weiß man oft nicht welche interessanten Plätze sich in der Nähe verbergen. Zum Beispiel, etwas oberhalb über die Treppe gut zu erreichen ein großer Höhlenbereich, der früher als Stall und „Parkbereich“ für Esel, Kamele und Maultiere diente. In Playa San Juan wurde Kalk produziert und auch exportiert. Zeugnis davon gibt z.B. der renovierte „Horno del Cal“ Kalkofen. Hierzu wurde das „Caliche“ (der weiß/gelbe weiche Stein) dort hingebracht und zu Kalk verarbeitet.

Sehr wahrscheinlich wurden die Höhlen von den Guanchen als Wohnhöhlen „auchón“ genutzt.

Heute sind sie zugemauert und ehr unschön ☹. Aber trotzdem ein interessanter Punkt .

de_DEGerman
Wandern Teneriffa Aktiv
Logo